Torreigen zum Saisonstart

In der ersten Runde des Barre-Pils-Pokals lässt die Erste in ihrem ersten Pflichtspiel seit November letzten Jahres dem Holsener SV keine Chance. Nach 90 Minuten steht es 9:1 für unsere Bahndamm 11.

Die Freude bei allen Beteiligten war groß: Am Sonntag stand für die erste Mannschaft das erste Pflichtspiel im Kalenderjahr 2020 und damit auch der neuen Saison auf dem Plan. Gegen den B-Ligisten vom Holsener SV ging man als klarer Favorit in die erste Pokalrunde und wollte bereits zum Saisonstart ein Ausrufezeichen in Richtung der Ligakonkurrenz schicken und zeigen, was in der intensiven Vorbereitung erarbeitet wurde.

Dieser Favoritenrolle wurde unsere Mannschaft von Anfang an gerecht. Nach den Treffern von Moritz Knorr (3.), Dominik Riemer (4.) und Christian Obering (11.) war die Partie schon in der Anfangsphase entschieden. Durch frühes Pressing gelangen immer wieder schnelle Ballgewinne und die überforderten Holsener Spieler konnten froh sein, dass einige weitere hochklassige Chancen ausgelassen wurden.

Zum 6:0-Halbzeitstand erhöhten Timm Meier, erneut Moritz Knorr und Alexander Hegner per Elfmeter. Nach einigen personellen Wechseln in der Pause erspielte sich unsere Mannschaft zwar weitere Chancen, doch bis zum 7:0 dauerte es knappe 20 Minuten. In der 68. Minute erzielte Niklas Saß nach einer Hereingabe vom zweiten Pfosten seinen ersten Treffer der Spielzeit. Mit Bjarne Rabbe traf ein weiterer Joker zehn Minuten später.

Über die gesamte Spielzeit war der Ball fast ausschließlich in den Reihen unserer Bahndamm 11 und auch nach dem 1:8-Ehrentreffer der Holsener konnte Alex Hegner im Gegenzug den alten 8-Tore-Vorsprung wiederherstellen.

Der Sieg geht in allen Belangen in Ordnung und der Ligastart am kommenden Sonntag kann kommen! Um 15.00 Uhr empfangen wir den FC Lübbecke am Bahndamm und hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Zuschauer. Ein kleiner Appell zum Schluss: Natürlich gelten weiterhin die gängigen Hygiene- und Gesundheitsmaßnahmen. Denkt daran, euch in die Teilnehmerliste am Sportlerheim einzutragen und achtet auf den Sicherheitsabstand. Wir können froh sein, in der aktuellen Situation überhaupt schon wieder auf dem Platz stehen zu dürfen und sollten als gesamter Verein alles dafür tun, dass dies auch weiterhin der Fall ist.

SuS 1920 Holzhausen e.V.


Sportanlage: 
Heddinghauser Straße 11
32361 Pr. Oldendorf OT Bad Holzhausen


Postanschrift:
SuS 1920 Holzhausen e. V.
Heddinghauser Str. 11, 32361 Pr. Oldendorf


E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Internet: www.sus-holzhausen.de
 

- Impressum  •  Datenschutzerklärung  •  Für Redakteure -