Mit gutem Gefühl in die Winterpause

Es waren drei ganz wichtige Punkte die sich unsere Mannschaft am gestrigen Sonntag sichern konnte. Durch das 2:0 im Kellerduell mit dem VfL Frotheim konnten wir uns ein wenig Luft im Abstiegskampf verschaffen.

 

Es waren allerdings die Frotheimer die anfangs besser ins Spiel kamen, sich dabei jedoch keine zwingenden Torchancen erspielen konnten. Die erste gute Chance unserer Mannschaft hatte dann Sean Davy, der nach einem Standard frei zum Schuss kam, der allerdings abgeblockt wurde.

In einer hart umkämpften und von Standards geprägten ersten Halbzeit ohne viele Torraumszenen war es in der 32. Minute schließlich wieder Henning Kirchner der uns in Führung brachte. Nach einem Frotheimer Freistoß konnten wir über Niklas Saß und Bjarne Rabbe schnell umschalten. Letzterer bediente Kirchner dann mit einer sehenswerten Flanke, sodass unser Torjäger aus kurzer Distanz keine Probleme mehr hatte, den Ball einzunicken.

Nach der Pause kamen wir dann besser aus der Kabine. Bezeichnend für diese Partie war es wieder ein Standard, in dessen Anschluss Henning Kirchner klar gefoult wurde und es somit Elfmeter für uns gab. Der eingewechselte Marcel Sambol schnappte sich den Ball und verwandelte sicher unten rechts zum 2:0.

Frotheim machte anschließend ein bisschen mehr auf und so kamen wir noch zu einigen Konterchancen, bei denen aber leider der letzte Pass nie passte. Eine gute Chance hatte noch Luca Lammersiek, der sich auf rechts sehr gut gegen zwei Gegenspieler durchsetzte, mit seinem Schuss das Tor allerdings knapp verfehlte.

In der Defensive schafften wir es weiterhin die Frotheimer nur bei Torannäherungen zu halten und spätenstens nach der gelb-roten Karte gegen Cerryg Forward waren die Zeichen endgültig auf Sieg gestellt.

Wir können also mit einem positiven Gefühl in die Winterpause gehen und bedanken uns bei allen Zuschauern für ihre Unterstützung! Der nächste Termin sind jetzt die Hallenmasters in Hüllhorst am 16.12., wir hoffen auch da auf zahlreiche Unterstützung. Das nächste Spiel nach der Winterpause findet dann am 03.03. gegen den BSC Blasheim statt.

 

SuS 1920 Holzhausen e.V.


Sportanlage: 
Heddinghauser Straße 11
32361 Pr. Oldendorf OT Bad Holzhausen


Postanschrift:
SuS 1920 Holzhausen e. V.
Postfach 2128 - 32355 Pr. Oldendorf


E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Internet: www.sus-holzhausen.de
 

- Impressum  •  Datenschutzerklärung  •  Für Redakteure -

 

Joomla Extensions