Auswärtssieg in Oberbauerschaft !!!



Den 2. Sieg in Folge konnten wir am Donnerstag Abend in Oberbauerschaft feiern. Mit dem Sieg haben wir unser Trainergespann, Daniel und Jan, beim Wiedersehen der alten Liebe, BWO, sehr glücklich gemacht.

Bereits nach gut 20 Minuten hätte es für uns schon 0:3 stehen müssen. Hochkarätige Chancen wurden liegen gelassen. Henning springt der Ball am 5-Meterraum nochmal unglücklich auf, sodass er ihn anstatt ins Tor, am Tor vorbeischiebt. Alex verpasst nach schönen Zuspielen 2x leider knapp das Tor. Von den Gästen kommt, bis auf lange Bälle, wenig. Gefährlich wurde es für uns durch Ecken, wo wir Probleme hatten die 2. Bälle zu verteidigen. Die anschließenden Konter wurden zwar gut gespielt, aber leider nicht bis zur Torvollendung durchgezogen.


In der 37. Spielminute erzielte Pascal Hegner die verdiente 0:1 Führung, nach einem gewusel im gegnerischen Strafraum war er es, der den Ball stramm am Torhüter vorbeischießen konnte.
Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel.

Die 2. Halbzeit war mehr vom Kampf der Gastgeber geprägt als durch spielerische Klasse. Wir hielten stark dagegen und so kam es immer wieder zu kleineren Fouls in ungefährlichen Zonen.
Eines dieser Foulspiele, im Mittelfeld-Zentrum der Gastgeber, wurde von Pascal Hegner blitzschnell ausgeführt, indem er Henning auf die reise schickte und dieser Eiskalt für die 0:2 Führung sorgte.

Die Oberbauerschafter hatten in der 2. Halbzeit eine nennenswerte Chance, nachdem ein Ball über unsere Abwehrkette gespielt wurde und der Stürmer relativ alleine aufs Tor laufen konnte, allerdings am starken Pascal Klapper scheiterte.

In den Schlussminuten wurde es noch einmal spannend, als BWO in der 87. Minute einen Elfmeter bekam, der von Sven Oevermann sicher verwandelt werden konnte. Dennoch schafften wir es die 1:2 Führung übers Ziel zu bringen.

Der Sieg ist verdient. Es wurde nur spannend, weil wir es in dem Spiel leider nicht schafften, unsere zahlreichen Torchancen, gerade in der 1. Halbzeit, zu nutzen.

Nach dem Spiel klagte Luca Lammersiek über schwindel und Beeinträchtigung seines Sehvermögens, da er mit einem Gegner bei einem Kopfball zusammengestoßen ist, sodass er vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht wurde und dort über Nacht zur Beobachtung blieb. Es geht ihm aber schon wieder besser.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer!!!

SuS 1920 Holzhausen e.V.


Sportanlage: 
Heddinghauser Straße 11
32361 Pr. Oldendorf OT Bad Holzhausen


Postanschrift:
SuS 1920 Holzhausen e. V.
Postfach 2128 - 32355 Pr. Oldendorf


E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Internet: www.sus-holzhausen.de
 

- Impressum  •  Datenschutzerklärung  •  Für Redakteure -

 

Joomla Extensions