1. Mannschaft gelingt Heimsieg gegen Union Varl

SuS setzt sich auf Platz 2 fest

 

Wie schon in den vergangenen Spielen begann unsere Mannschaft sehr spielstark.

Die 1:0 Führung viel schon in der 4. Spielminute durch Moritz Knorr, der sein zweites Saisontor feiern durfte.
Nico Schmidt kam über die rechte Außenbahn, spielte den Ball in die Mitte auf André Koch, der noch am Gäste-Keeper, Marcel Redeker, scheiterte. Der Ball landete per "Ping-Pong" beim freistehenden Moritz Knorr, der den Ball nur noch ins leere Tor einschieben brauchte.

Danach hatte man noch ein paar Chancen, u.a. durch Alex Hegner. Er schoss den Ball nach einer Flanke, per Direktabnahme am Tor vorbei, dabei traf er den Ball leider nicht optimal.

Die Varler ließen den Ball ebenfalls gut durch ihre eigenen Reihen laufen. Oftmals kamen sie in Überzahl in unsere Gefahrenzone, ohne allerdings klare Torchancen heraus zu spielen.
Bei einem Schuss aufs Tor, den Pascal Klapper zunächst abwehren konnte, wurde er beim Nachfassen am Schienbein verletzt, sodass Lars Pollert in der 23. Minute eingewechselt wurde.

Knapp 10 Minuten später, in der Drangphase der Gäste, gelang uns das 2:0.
Nach einer schönen Kombination war es Nico Meyer der den Ball quer auf André Koch ablegte und den Ball verwandeln konnte.

Gefährlich für uns wurde es auch durch die Ecken der Varler, da sie über Kopfballstarke Spieler verfügen. Die Ecken wurden aber alle von Pollert aus der Luft gefischt.

Nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit, sah es wie schon in den vorherigen Spielen unserer Mannschaf aus.
Man verlor ein wenig den Fahden.

Wir spielten nicht mehr zielgerichtet nach vorne und versuchten mehr über lange Bälle den Ball in die Spitzen zu befördern.
Die Abwehr der Varler stand dabei sehr stabil.

Die Varler erhöhten den Druck und kamen immer wieder über die Außen zu gefährlichen Flanken, wobei eine der Flanken, genau auf den einlaufenden Jens Meier gezielt war und dieser den Ball per Kopf einnicken konnte.

Die Bahndamm 11 hätte den ein oder anderen Konter besser ausspielen können um auf 3:1 zu erhöhen.

Einen weiteren Schuss der Gäste konnte Lars Poller stark parieren und hielt die 2:1 Führung fest.

Den Sieg kann man als durchaus glücklich verbuchen. Die erste Halbzeit war spielerisch sehr gut. In der 2. Halbzeit erkämpfte man sich den Sieg, wobei man sich auch bei Lars Pollert bedanken kann, der nach seiner Einwechslung eine starke Leistung ablieferte.

Die 1. Mannschaft bedankt sich bei allen Zuschauern die uns unterstützen.

Für den hervorragenden Platz, erhält Thomas Titkemeyer von der Mannschaft ein besonderes Lob.

Wer sich die Highlights des Spiels nochmal angucken möchte, kann dies hier tun. 

 

SuS 1920 Holzhausen e.V.


Sportanlage: 
Heddinghauser Straße 11
32361 Pr. Oldendorf OT Bad Holzhausen


Postanschrift:
SuS 1920 Holzhausen e. V.
Postfach 2128 - 32355 Pr. Oldendorf


E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Internet: www.sus-holzhausen.de
 

- Impressum  •  Datenschutzerklärung  •  Für Redakteure -

 

Joomla Social Extensions