Kleine Fehler werden sofort bestraft

Am Donnerstag wollten wir den nächsten Sieg einfahren und haben dafür auch wieder viel investiert. Am Ende verlor man wieder.

In den ersten 20 Minuten hatten wir ein paar Probleme das Zentrum dicht zu machen, wodurch die Gäste aus Varl im Mittelfeld viel Platz hatten und immer wieder nach vorne kamen, allerdings ohne sich gute Torchancen zu erspielen.

Danach bestimmen wir dann das Spielgeschehen indem wir in unseren Aktionen viel ruhiger und geduldiger wurden. Durch einen sauberen Spielaufbau und guten Kombinationen konnte man sich immer wieder gefährlich bis vors Tor ran arbeiten.

Weiterlesen: Kleine Fehler werden sofort bestraft

1. Mannschaft landet endlich den ersten Sieg

Der erste Saisonsieg ist nun endlich geglückt.

An diesem regnerischen Sonntag zeigten unsere Männer wie schon in den Wochen davor eine außerordentlich kämpferische Leistung, wo auch gegenüber den Gästen aus Tonnenheide spielerische Überlegenheit deutlich wurde.

In der 1. Halbzeit waren beide Mannschaften erstmal damit beschäftigt sich an die widrigen Wetterbedingungen zu gewöhnen, wodurch nur vereinzelt Torchancen kreiert wurden. Dabei gelang es unserer Mannschaft den Tonnheider-Keeper öfter in Bedrängnis zu bringen als die Gäste, Pascal Klapper. Großes Lob geht dabei an die Defensivleistung der gesamten Mannschaft.

In der 2. Halbzeit legte die Bahndamm11 ein wahres Powerplay aufs Spielfeld. Man kombinierte sich immer schön über die Außen, wo die Flanken gut vorher kamen nur leider oft nicht den passenden Mann fanden. Je länger das Spiel dauerte um so drückender wurden unsere Männer im Spiel nach vorne. In der 89. Spielminute nach einem langen Einwurf von Bjarne Rabbe und einer Kopfballverlängerung von Luca Lammersiek, war es Pascal Hegner aka Kartönsmeier, der den Ball beherzt im 16er annahm und mit voller Wucht und ganzer Wut der letzten Wochen ins Tor schoss. Der Jubel war groß und es kamen alle Spieler zum Jubeln!
Danach warfen die Tonnheider nochmal alles nach vorne. Es wurde sich jedoch in jeden Ball heroisch reingeworfen und man versuchte letzte Konter zu setzen. Einen Torwartfehler konnte letztendlich Henning Kirchner nutzen um mit dem 2:0 den Deckel auf das Spiel zu setzen. Mit dem Tor war Schluss und die Freude bei allen Mannschaftsteilen riesengroß.

Der Sieg war hoch verdient und schmeckt nach mehr. Am Donnerstag erwarten wir die SpVgg Union Varl und hoffen an den Sieg anknüpfen zu können.
 

SuS 1920 Holzhausen e.V.


Sportanlage: 
Heddinghauser Straße 11
32361 Pr. Oldendorf OT Bad Holzhausen


Postanschrift:
SuS 1920 Holzhausen e. V.
Postfach 2128 - 32355 Pr. Oldendorf


E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Internet: www.sus-holzhausen.de
 

- Impressum  •  Datenschutzerklärung  •  Für Redakteure -

 

Joomla Social Extensions