Erste verliert in Isenstedt

Am Ende musste man sich dem Aufsteiger aus Isenstedt mit 1:0 geschlagen geben.

In der Ersten Halbzeit hatte unsere Erste Schwierigkeiten mit den Platzverhältnissen, was aber keine Entschuldigung für eine schwache erste Hälfte sein soll.


Die Isenstedter waren präsenter und energischer in den Zweikämpfen, wodurch sie immer selbstbewusster wurden. Dennoch war ihr Spiel auf Konter ausgelegt.

Unsere Männer hatten leider zu wenig Tempo im Spiel nach vorne. Der ISC schaffte es die Räume eng zu machen und konnte durch Konter Nadelstiche setzen.

So gingen die Gastgeber dann in der 26. Minute durch Ewald Gretschmann in Führung. Ein langer Ball konnte Gretschmann, nachdem er einmal aufgetippt war, per Volley im Tor unterbringen.

Die beste Chance für die Bahndamm 11 hatte Timo Bredemeier, wo sein Schuss noch rechtzeitig gerettet werden konnte.

In der zweiten Halbzeit gab es was das kämpferische anging eine deutliche Leistungssteigerung. Die Isenstedter wurden nur noch durch einen Freistoß von Christian Gieselmann gefährlich. Ansonsten blieb Klapper beschäftigungslos.

Chancen den Ausgleich zu erzielen waren zahlreich vorhanden. Die beste Möglichkeit hatte Timm Meyer, nachdem er im Strafraum erst einen Abwehrspieler ausstiegen lies, dann aber nur das Außennetz traf. Außerdem scheiterte Pascal Hegner einmal am starken Jerome Thomas, der mit einer tollen Parade die Führung verteidigte.
Nach einer Ecke konnte der ISC noch auf der Linie retten.

Dadurch blieb uns ein Punkt leider verwehrt. Die Niederlage hat man sich auf Grund der ersten Halbzeit selber zuzuschreiben. Ein Punkt wäre dennoch verdient gewesen, weil wir in der zweiten Halbzeit viele Einschussmöglichkeiten hatten, wo uns auch ein wenig das Glück fehlte.

Jetzt heißt es in der kommenden Woche die Köpfe wieder hochzukriegen und im Training konzentriert zu arbeiten, denn am kommenden Sonntag erwarten wir Zuhause TuRa Espelkamp, was ebenfalls eine schwierige Aufgabe sein wird.

SuS 1920 Holzhausen e.V.


Sportanlage: 
Heddinghauser Straße 11
32361 Pr. Oldendorf OT Bad Holzhausen


Postanschrift:
SuS 1920 Holzhausen e. V.
Postfach 2128 - 32355 Pr. Oldendorf


E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Internet: www.sus-holzhausen.de
 

- Impressum  •  Datenschutzerklärung  •  Für Redakteure -

 

Strony internetowe